• Kostenloser Versand ab 50,- Euro
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Kundenservice vom Fiat-Experten

Vom Schrauber zum erfolgreichen Großhändler für KFZ-Ersatzteile

Was als Einzelunternehmen „Axel Augustin“ vor über 30 Jahren aus Liebe zu Fiat-Oldtimern begann, hat sich heute zu einem Großhandel für Autoteile mit Spezialisierung auf die Fiat Gruppe entwickelt. Ansässig ist unser Familienunternehmen in 2. Generation auf einer Fläche von 12.000 m² im hohen Norden von Deutschland.
Mit mehr als 35.000 verschiedenen lagernden Original- und Ident-Ersatzteilen haben wir, die Augustin Group, uns als professioneller und kompetenter Partner für Großhändler, Werkstätten und Fiat-Liebhabern etabliert. Unsere Kunden wissen unser Know-how und die bewährte Qualität unserer Autoteile zu schätzen.

Doch wie hat damals alles begonnen?

Der Grundstein für die Identifikation mit der Automarke Fiat wurde im Jahr 1975 gelegt, als unser Firmengründer Axel Augustin eine Lehre bei Fiat begann. Er restaurierte seinen Spider neben seiner Arbeit als Kfz-Meister einer Fiat-Werkstatt. Da es schon seit 1980 sehr schwierig war, Blech- und Ersatzteile für dieses Modell zu bekommen, suchte er nach einem geeigneten Lieferanten. Schon bald sollte einer gefunden werden und der Restauration stand nichts mehr im Wege. Schnell wurden andere Spider-Fahrer auf Axel aufmerksam, da ihre geliebten Autos ebenfalls repariert oder restauriert werden mussten. Schließlich nahm diese nebenberufliche Tätigkeit so viel Zeit in Anspruch, dass der Hauptberuf als KFZ-Mechaniker 1992 von Axel Augustin an den Nagel gehängt wurde. Die Nachfrage nach Ersatzteilen nahm stätig zu und wurde 1997 durch professionellen Vertrieb weiter gesteigert.
Zu Anfang vertrieb er lediglich Ersatzteile für den Spider, doch nach und nach wurden weitere Modelle ins Sortiment aufgenommen. Besonderes Augenmerk erhielt zudem der Fiat Ducato, welcher noch heute eines der wichtigsten Nutzfahrzeuge auf Europas Straßen darstellt. Das Ergebnis war zu dieser Zeit ein kleines Lieferunternehmen, welches mit eigenen Fahrzeugen zahlreiche Werkstätten in Norddeutschland mit Ersatzteilen belieferte. Dieses Konzept zeigte sich schnell als erfolgreich. Bald wurden auch weite Touren nach Italien unternommen, um Teile zu beschaffen und diese auf dem deutschen Binnenmarkt zu vertreiben. Durch das Wachstum wurde der Platz immer knapper und ein neuer Firmensitz musste her - nach 7 Jahren Management vom eigenen Hof.
Im Jahr 2004 fand der erste Umzug statt. Neuer Sitz war ein altes Bankgebäude, an welches eine Lagerhalle angebaut wurde. Der nun zur Verfügung stehende Platz brachte einen weiteren Aufschwung. Der Lagerbestand konnte erweitert und mehr Kunden beliefert werden. 2010 war ein wichtiges Jahr für Axel Augustin. Mit seinem ältesten Sohn Patrick, der eine abgeschlossene Lehre als Speditionskaufmann und ein paar Jahre Berufserfahrung hinter sich hatte, fand das Unternehmen einen neuen, qualifizierten Mitarbeiter, der eine große Bereicherung darstellte. Nun überschlugen sich die Ereignisse. 2012 war eine weitere Expansion von Nöten. Der Bau eines Bürogebäudes mit Lagerhalle im Handewitter Gewerbegebiet begann. Aus dem anfänglichen Spider–Ersatzteilhandel war mittlerweile die Firma Augustin Group GmbH & Co. KG geworden. Die unternehmerische Strategie entwickelte sich zum Erfolgsmodell, sodass eine weitere Expansion folgte. Der ersten großen Lagerhalle folgte die Zweite. Im Jahr 2018 wurde nochmals um eine weitere Halle sowie ein modernes Verwaltungsgebäude erweitert.
Heute sind wir, die Augustin Group, mit über 100 Mitarbeitern und auf einer Grundfläche von 12.000 m² einer der größten freien FIAT-Ersatzteilhändler Europas. Vom einzelnen Klemmstück über Kupplungen und Scheinwerfer bis hin zum kompletten Motor verschicken wir heute Ersatzteile in das In- und das Ausland.